6. Platz beim 5. Arndt Cup in Langenfeld – 2018

Für unsere E-Jugend wurde am Sonntag das Ende der Herbsferien durch das überregionale Tunier eingeläutet. In den Sporthallen des Konrad-Adenauer-Gymnasiums in Langendeld herrschte bereits um 9:00 Uhr reger Betrieb. Nach offizieller Begrüßung der Mannschaften durch die Tunierleitung zum mittlerweile „5. Arndt-CUP“ startete das Tunier um 10:15 Uhr. Potentielle Mitbewerber um den Titel waren neben dem TUSEM, der Langericher SC 1 sowie SC 2, die SG Langenfeld, der TV Aldekerk, der TSV Bayer Dormagen, der Haaner TV und TuS Erkrath. Die Spielzeit betrug jeweis 15 Minuten.

Erster Gegener der TUSEM-Jugend war die Mannschaft des TV Aldekerk. In den ersten Spielminuten fehlte dem TUSEM weniger der Kampfgeist als die Spielkoordination und Konzentration. Durch mehrere Ballverluste konnte so der Gegner – trotz guter Torwartleistung des TUSEM`s – rasch mit 6:2 in Führung gehen. Hieran änderte sich auch im weiteren Spielverlauf nichts, so dass der TV Aldekerk das Spiel verdient mit 11:4 gewann.

Nach einem „Weckruf“ in der Kabine, startete die Mannschaft weitaus konzentrierter in das zweite Spiel. Gegner war jetzt Longerich SC 1. Obwohl wir in Führung gingen, gelang dem Gegner rasch der Ausgleich zum 3:3 und in der 11. Minute zum 4:4. Das relativ torarme Spiel konnte der TUSEM am Ende knapp mit 7:6 für sich entscheiden.

Nach einer längeren Pause ging es dann gegen die SG Langenfeld. Im dritten Spiel gewann der TUSEM zunehmend an Spielsicherheit. Bei einem in der Anfangsphase spielerisch ausgeglichenen Spiel, gelang es den Jungs ihren Torvorsprung immer weiter auszubauen. Der TUSEM siegte verdient mit 13:5.

Den Statuten des Tuniers entsprechend und in diesem Fall zum Nachteil für unsere Jungs, entschied dann der Direktvergleich (Torverhältnis).
Somit spielten die Jungs in ihrem letzten Spiel um Platz 5 der insgesamt 8 Tunierteilnehmer. Die Spielzeit verkürze sich auf 12 Minuten.
Gegner war der TSV Bayer Dormagen. In dem temporeichen Spiel gingen die Jungs zwar initial in Führung. Der Spielstand betrug nach 5 Minuten jedoch noch immer 1:0. Kurz drauf fiel dann der Ausgleichstreffer der Dormagener, dann das Führungstor. Der TUSEM war im weiteren Verlauf vergleichsweise abschlussschwach und verlor das Spiel knapp mit 5:4.

Text: TuSEM Essen Jugend (Tusem Essen Webseite)

Foto © Wüste, 2018
Foto © Wüste, 2018
Foto © Wüste, 2018
Foto © Wüste, 2018
Teilen:
TuSEM Essen

Autor: TuSEM Essen