5. Platz beim E-Jugend Hallenturnier in Moers – 2019

E – Jugend Hallenturnier 16.06.2019 / TV Kapellen / Enni – Sportpark Moers Rheinkamp

Unsere E-Jugend unter Trainer Max Tersteegen nahm am 16.06.2019 am Turnier des TV Kapellen zu dessen 100 – jährigen Vereinsjubiläum teil. Das Teilnehmerfeld bestand aus 12 Mannschaften verschiedenster Handballregionen und war daher ein Garant für sportlich anspruchsvolle und auch abseits der Platte hitzige Spielbegegnungen.

Die Spiele fanden im Vorrundenmodus zeitgleich in zwei nebeneinanderliegenden Hallen statt.

Aufgrund einiger Ausfälle und Absagen musste unser Team auf Auswechselspieler gänzlich verzichten- und damit alle sechs Spiele ohne Auswechselmöglichkeiten komplett durchspielen. Dazu kam, dass es bei verhängten Zeitstrafen gegen den TuSEM tatsächlich immer zu einem Unterzahlspiel kam, wohingegen der Gegner stattdessen einen Ersatzspieler auf die Platte schicken konnte.

Das erste Gruppenspiel gegen die SG Langenfeld gewann unsere Mannschaft nach hartem Kampf verdient mit 9:7 Toren.

Das zweite Spiel gegen den ASV Süchteln ging mit 4:9 verloren. Der TuSEM spielte im gesamten Spiel zu wenig über die Außenseiten, gerade in der Mitte stand die Abwehr des Gegners wirklich gut, so dass der TuSEM hier zu wenig Chancen verwerten konnte.
So ging es für unsere Mannschaft als Gruppenzweiter in die Haupt- und Bonusrunde.

Gegen den späteren Sieger des Turniers, den TV Kapellen, ging es im dritten Spiel.
Zu Spielende stand es 11:5 für den TV Kapellen, der das Spiel verdient für sich entscheiden konnte.

Das nächste Spiel gegen den Nachwuchs des Erstligisten des Bergischen HC entschied die Mannschaft des TuSEM souverän mit 10:6 Toren für sich.

Das anschließende Spiel 5 gegen die Mannschaft des TuS Opladen war bis zur letzten Sekunde hart umkämpft. Unsere Mannschaft, der die fehlende Auswechselmöglichkeit auf der Platte bereits kräftetechnisch anzumerken war, verlor glücklos und sehr knapp mit 7:9, so dass es für den TuSEM in der Turnierfinalrunde nun um Platz 5 ging.

Hier traf unsere Mannschaft auf das Team der TuS Borussia Höchsten aus Dortmund.
In einem nervenaufreibenden Match stand es nach der regulären Spielzeit 8:8, so dass es zunächst zu einer Spielverlängerung kommen musste. Auch nach Abschluss dieser Verlängerung war kein Sieger gefunden (1:1), so dass das Spiel mit Penaltyschießen zu Ende gebracht werden musste. Die Mannschaft des TuSEM versenkte hier 2 Bälle in den Maschen, während das Team des TuS Borussia Höchsten an den großartigen Paraden unseres Torwarts Leo scheiterte und keinen Treffer erzielen konnte. Das Spiel ging daher mit 11:9 an den TuSEM und sicherte unserer Mannschaft den 5. Turnierplatz.

Neben der kämpferischen und guten Spielleistung aller Mannschaftsmitglieder des TuSEM, muss hier auf die wirklich beeindruckende Torwartleistung eingegangen werden, die unserer Mannschaft in jedem der sechs Spiele mehr als gut tat und letztlich Garant für das gute Abschneiden in diesem starken Teilnehmerfeld war.

Für den TuSEM spielten: Leo (Torwart), Linus, Jan, Maurice, Luca, Noah-Joel, Max We.

Teilen:
TuSEM Essen

Autor: TuSEM Essen